solution by skipp

Showcase

Montagelinie

Assemblierung und Prüfung von Stellantrieben. Verschiedene Produkttypen können produziert werden. Typenwechsel erfolgen fliegend, ohne die Linie leer fahren zu müssen.

Mittels Prozess-Simulation wurde das optimale Anlagenlayout konzipiert. Das Assembly der Stellantriebe erfolgt in drei Schritten. In Schritt 1 und 3 werden Individualisierungen manuell durchgeführt. In Schriitt 2 werden Getriebe mittels Roboter montiert und mit Vision-Technik überwacht. In der Endprüfung erfolgt die 100%-Kontrolle vollautomatisch. Alle Prüfdaten werden laufend in einer SQL-Datenbank für weitere QM-Auswertungen archiviert. Produktion in Losgrösse 1 ist Realität.

Eckdaten

  • Branche: Belüftungstechnologie

  • Services & Solutions: Industrial Automation

  • Auftraggeber: CH-Unternehmen

  • Einsatz: Mehrschicht-Betrieb, Track'n'Trace

  • Technologie-Anforderung: Losgrösse 1, schneller Sortenwechsel

  • Aktorik: Stäubli Roboter

  • Sensorik: Vision-Kamera, 2D-Code leser

  • Controller / Steuerung: Beckhoff

  • Programmiersprache: TwinCAT

  • Key-Technologien: OPC-UA

  • Industry 4.0 / IoT: Individuelle Massenproduktion